Auf Tour.

Der Riese liegt im Hafen – und die BesucherInnen müssen auf die Busse und Touren verteilt werden. Sie gehen auf Tour.

Der Torre del Conde ist geöffnet! (Wenn man Glück hat). Er wurde gerade renoviert.

 

Ansonsten fliegt er vorbei …

Und schon sind wir an den Roques. Der Roque Agando mit seinen rund 1250 Metern ist sehr beeindruckend. Die Aussicht auch. Wenn nicht gerade der Nebel einfällt …

Er ist übrigens wieder grün, nach dem Brand 2012.

Von „unten“ besehen (Benchijigua).

Das Denkmal für die Opfer des Brandes von 1984.

Und ein paar Beispiele, wie das Feuer 2012 im Valle Gran Rey gewütet hat.

Und heute alles wieder grün … GottseiDank.

Wer´s nicht weiß … Das ist die Aussicht vom Mirador von Cesar Manrique (geschlossen!, leider).

Die Töpfe (hier Klassiker aus dem Museum), wie sie in El Cercado hergestellt werden.

Und die Bar Maria.

Und zum Schluss noch ein paar Palmen, die für die Herstellung von Miel de Palma (Sirope de Palma) genutzt werden und – mit das Wichtigste auf der Insel – die Bananen, plátanos.

Veröffentlicht in Gomera, La Gomera, La Gomera News, Sonstwas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*