Wer hat eigentlich das Internet erfunden?

Die richtige Adresse für die Website mit den Infos über La Gomera (von offizieller Seite) lautet:
www.gomeraverde.es

Die Geschichte mit dem Verdächtigen und den Eseln ist natürlich erstunken und erlogen.

La Laguna Grande, das beliebte Ausflugsziel unweit des höchsten Berges, Garajonay, gibt´s natürlich. Es war ein ehemaliger Kratersee. Jetzt ist weit und breit kein Wasser in Sicht, dafür sind die Grillplätze meist gesperrt wegen Waldbrandgefahr.

Das Restaurant ist derzeit geschlossen. Ausschreibung. So etwas weiß man natürlich schon länger, aber hier wird erstmal was zugemacht, dann die Ausschreibung, dann der Umbau und dann die Wiedereröffnung. Eins nach dem andern, keine Hektik. Ob da täglich Massen ankommen und lange Gesichter machen, kümmert niemanden. Man munkelt, es soll Olsen übernehmen.

Kapitel: Nicht alle Esel müssen hinter Gitter.
Zurück zu den Eseln. Früher ganz normales Transportmittel, heute Exoten. Ein paar Esel laufen noch frei auf der Insel herum…
Dieser hier in der Nähe von Alajeró (naja, ganz frei ist der nicht, wie man an der Kette sieht).

Veröffentlicht in La Gomera, La Gomera News Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*